Pinned post

Wir Grüßen euch, Fediverse!
Wir, der Arbeitskreis der @BUNDjugend, sind mit einem eigenen Account!
Wir engagieren uns politisch, um die digitale Gesellschaft, , , und sozialverträglich zu machen. Kommt gerne mit uns ins Gespräch, oder meldet euch bei uns, wenn ihr mitmachen wollt (und unter 27 seid).

Unsere bisherige Arbeit findet ihr in unserem Profil. Wir freuen uns auf eure Toots!

Pinned post

Wie bekommen wir eine nachhaltige ? Mit dieser Frage haben wir uns 2021 auf dem 35. (Deutscher Naturschutztag) beschäftigt.
Die Aufzeichnung von unserem Impulsvortrag findet ihr jetzt auf : tube.tchncs.de/w/aGchQnKP7T6nt

Slides sind in unserem Wiki: wiki.bundjugend.net/doku.php?i

Unsere Grüße gehen raus an @FreifunkMUC ;)

Laut Papst #Franziskus könnte es bald möglich sein, dass Frauen mitentscheiden, welche Männer ihnen sagen, was sie alles mit ihrem Körper nicht machen dürfen.
/PM
---
RT @Reuters
Pope Francis said he wants to give women a say in the appointment of bishops reut.rs/3Atkeeo
twitter.com/Reuters/status/154

Consulting-Leistung für den "datenschutzkonformen" Betrieb von #MS365 anzubieten, ist genauso unehrlich und absurd, wie Kernkraft und Gas als "grün" bzw. nachhaltig zu bezeichnen.

Gerade sehen wir bei uns im Monitoring ein #BBB Meeting mit 300 Teilnehmenden. 10 Personen mit Webcam und kein Screenshare, aber läuft.

Wir müssen unsere Zahlen wohl nach oben korrigieren. 🎉 #BigBlueButton

Endlich kommt die digitale Grundbildung in den Schulen an! In einem neuen Unterrichtsfach werden 10- bis 13-Jährigen neben informatischen Fähigkeiten v.a. auch Medien und Anwendungskompetenzen vermittelt. Der neue Gegenstand startet bereits im Herbst 2022. futurezone.at/netzpolitik/digi

Rather than make new devices that will turn into e-waste after the event, we're recycling old price tags into networked conference badges. github.com/osresearch/eink-pri

Imagine if people identified with hand tools the same way they often identify with software tools.

"yeah im a dewalt drill user, how about you?"

Some software even intentionally tries to hijack the identities of people who use it, ie calling them "gophers", "rustaceans", "pythonistas", etc. It's no good. Valuable criticism is likely to be rejected as criticism of the person using the tool, rather than of the tool. Conversely, criticism of certain people who use the tool is erroneously conflated with criticism of the software itself.

I think most group identities do more harm than good. Maybe let's tone down the whole "software as an identity" thing, eh?

This post is inspired by people justifying not recommending Pleroma because "it's toxic". It's not. If you don't want to recommend a tool, that's fine. "I don't use it" is a great reason to not promote a tool. In fact, I think it would be wrong to promote tools that you aren't familiar with or do not use.

I run a Pleroma instance because

1) I tried running Mastodon, but it was hard

2) I tried running Pleroma, and it was easy

So with that, I recommend Pleroma. It's great, particularly if you want to run your own instance. I'm running two instances, one on a Raspberry Pi, and this one which is running on a $5 VPS.

@tunda

Er "ärgert" sich, weil er als Berichterstatter für die Worte seines Interviewpartners zensiert wird.

Warum sollte er sich entscheiden? Er will doch genau darauf aufmerksam machen, daß proprietäre Plattformen nach ihren eigenen Regeln veröffentlichen. Kritik daran ist dort gut platziert.

Thilo Jung ärgert sich auf der Vogelseite das TikTok einen seiner Posting auf TikTok sperrt. 🙄

Wer sagt ihm, das er sich entscheiden muss. Entweder er Akzeptiert es das die propritären Plattformen die Hoheit über Inhalte haben, oder er lässt es sein dort zu publizieren.

Es ist so absurd, wie die Menschheit versucht Wege zu finden um ja nicht seinen CO2 Ausstoß zu vermindern.
Dabei gibt es so einfache Maßnahmen die jetzt schon verfügbar sind, lassen uns aber ablenken von so Reduzierungs-Aktionen.

RT @Luisamneubauer@twitter.com

18-24 Monate wird es nun dauern, bis das größte CO2-Reduktions-Kraftwerk der Welt steht. Es holt dann jährlich so viel CO2 aus der Luft, wie wir global alle 36 Sekunden emittieren. Mehr muss man vielleicht gar nicht dazu sagen.

Am Wochenende noch nichts vor? Beim der @BUNDjugend_Hessen in sind noch Plätze frei!

bundjugendhessen.de/projekte/c

Wir sind auch dabei, mit einem Workshop zum und den Schattenseiten von .

Komm zum oder rühr ordentlich die Werbetrommel, damit wir noch alle Plätze voll bekommen!

DB Navigator: Anstatt die Datenschutzprobleme auszuräumen, erhalten wir einen 17-seitigen Brief von der @DB_Bahn. Wir informieren bald über weitere Schritte, denn geändert hat sich: Nichts. 👇

#Datenschutz #DSGVO #Bahn

kuketz-blog.de/db-navigator-da

@BUNDjugend_ak_digi Die USA haben sich höchstrichterlich entschieden und gleichzeitig das endgütlige Ende der Klimapolitik für die Midterms vorbereitet:
edition.cnn.com/2022/06/30/pol

Der Vorsitzende des "House Natural Resources Committee" sagt dazu: the court has "sentenced our planet to death."....

Am Wochenende noch nichts vor? Beim der @BUNDjugend_Hessen in sind noch Plätze frei!

bundjugendhessen.de/projekte/c

Wir sind auch dabei, mit einem Workshop zum und den Schattenseiten von .

Komm zum oder rühr ordentlich die Werbetrommel, damit wir noch alle Plätze voll bekommen!

Show older
Climate Justice Global

Welcome to this official Fediverse instance for climate justice groups.

There is also: climatejustice.social also for individual activists