@BUNDjugend_ak_digi
Sehr gut. Irgendwie scheint der BUND noch ein wenig mit dem Fediverse zu fremdeln. Das ist die Jugend weiter. Top 👍

@BUNDjugend_ak_digi
Wo steht er denn? Jetzt in der aktuellen Ausgabe? Hab ihn nicht gefunden 😳

@BUNDjugend_ak_digi Schön zu lesen, dass die BUND Jugend auch an diesen Aspekt denkt!

Und ich habe gleich einen Vorschlag: auf der nächsten Seite des Magazins bewerbt ihr die App #ToxFox. Die beinhaltet aktuell zwei Tracker, was mich persönlich sehr abschreckt.

Könnte man eine derartige APP nicht auch als FOSS Projekt initiieren?

@tk
Du glaubst ja nicht, wie lange wir da schon am diskutieren sind. Leider gibt es diese App schon länger als den AK. Aber wir versuchen weiter darauf hinzuwirken. BUNDjugend und BUND sind inhaltlich unabhängig. Hätte die BUNDjugend und nicht der BUND ToxFox entwickelt wäre sie OpenSource, da wir schon 2018 eine Selbstverpflichtung für die Bevorzugung freie Software beschlossen haben. bundjugend.de/wp-content/uploa

@BUNDjugend_ak_digi @tk

Könnt Ihr nicht versuchen, dass der #BUND auch so eine Selbstverpflichtung zur Bevorzugung von Freier Software beschließt?

Argumentationshilfe: der BUND ist Teil des #BitsundBäume Trägerkreises, unterstützt somit die B&B-Forderungen, die sich klar für quelloffene Software aussprechen:

bits-und-baeume.org/forderunge

#OpenSource #FreieSoftware @bits_und_baeume

@cark
Das braucht Geduld. Bei uns gibt es noch viele Menschen, die der Meinung sind, dass OpenSource Software nicht funktioniert und das Universum außerhalb des Microsoft Ökosystems nicht funktioniert. ;)

Und eine Entscheidung gegen einen solchen Antrag wäre auch fatal, weil es die Türe in Zukunft schließen würde. Im Moment könnte der BUND nicht einfach so wechseln, wie auch der Bundestag. Die Abhängigkeit von Microsoft ist da und der Wille sich aus schmerzhaft daraus zu lösen noch nicht.
@tk

@cark @tk
Aber beschwert euch gerne bei euren Ortsgruppen und bezüglich Veranstaltungen etc.
Wenn die Menschen im BUND damit konfrontiert werden, dass es bessere Alternativen gibt und sie sich an ihren eigenen Werten messen lassen müssen, können wir sie vielleicht von den alternativen überzeugen. Im Moment glauben uns noch wenige, dass es dem BUND schadet, von proprietärer IT und Big Tech abhängig zu sein.

Sign in to participate in the conversation
Climate Justice Global

Welcome to this official Fediverse instance for climate justice groups.

There is also: climatejustice.social also for individual activists