Die ist sowohl Ursache als auch Folge von globaler Ungerechtigkeit. Reiche Staaten & Konzerne müssen die Ausbeutung von Mensch und Natur im globalen Süden beenden und das angerichtete Leid entschädigen!

Wenn Dürren ausfallen, Häuser überschwemmt werden u. Hitzetote zunehmen, dann sind die das Problem, und nicht die Menschen, die am wenigsten zur Klimakrise beitragen. Der globale Norden muss endlich historische Verantwortung für übernehmen!

1/2

Follow

2/2

Das heißt: Umweltzerstörung und Emissionen dürfen nicht in den globalen Süden "ausgelagert" werden. Reiche Staaten müssen noch schneller klimaneutral werden und leisten, damit der globale Süden überlebenswichtige Infrastruktur (nachträglich!) aufbauen kann.

· · Web · 0 · 3 · 2
Sign in to participate in the conversation
Climate Justice Global

This is an official mastodon instance for activist groups of the global climate justice movement.

If you're an individual please sign-up at ClimateJustice.social instead.