Pinned toot

Hier kommt die !

Wir sind der Jugendrat, ein Zweig von und der Jugend dieses Planeten gegenüber verpflichtet. Es ist die österreichweit erste Versammlung, die es Schülerinnen und Schülern direkt ermöglicht, ihre Zukunft zu gestalten.

Uns gehört die Zukunft! Wir haben keine Zeit mehr zu verhandeln!

Ein Ausschnitt der Rede von Anika Dietmann bei der Kundgebung, zur Enteignung der OMV.

"Wenn ihr unsere Zukunft nicht ernst nehmt, nehmen wir eure Politik auch nicht ernst. Wenn ihr eure Macht nicht dazu nutzt, meine Zukunft zu retten, werde ich euch diese Macht nehmen. Ich bin vom Jugendrat und wir sind das jüngste Gericht."

CALL TO ACTION!
Diese Woche ist Aktionswoche!

Mittwoch 8:45, Cafe Prückel
/Pressekonferenz zu Bürger*innenräten

Donnerstag 14-21:00, Held*innenplatz
Kreideaktion

Donnerstag 16-21:00 Trabrennstraße 6
Kundgebung: OMV enteignen!

Donnerstag 18-21:00 Stephansplatz
Demo gegen

Freitag 12:00
Klimastreik
Treffpunkte: Hauptbahnhof, Westbahnhof, Wien Mitte
dann Demozüge Richtung Held*innenplatz

Gott hasst KURZ-sichtige Klimapolitik! Wir auch.

„Nicht Wirtschaft zerstören, um Planet zu retten“

- Sebastian Kurz

Stellungnahme: Wir fordern den Bundeskanzler, der bereitwillig unsere Zukunft verspekuliert um weiter Profite zu scheffeln, zum Rücktritt auf.

Liebe Grüße,
der Jugendrat

Herzlich willkommen, wir sind am Start
Das ist der Wiener Jugendrat 🎶

Nun ist es soweit - wir veröffentlichen nun auch unsere zweite Umfrage!

Der Lockdown hat der Bevölkerung gezeigt wie entschlossen unsere Politiker*innen und Konzerne mit Ausnahmesituationen umgehen können - entschlossen, aber nicht unbedingt gut.

Im Oktober finden die Wien-Wahlen statt - der perfekte Zeitpunkt um der Politik die Forderungen auch derer, die nicht wählen dürfen, klarzumachen.

Damit wir dich vertreten können, brauchen wir 3 Minuten deiner Zeit.

Umfrage:
de.surveymonkey.com/r/RQTXWKV

Wir scheißen auf euren Profit.

Während milliardenschwere Unternehmen, wie etwa Swarovski, in der Covid Pandemie, 12 Millionen € Kurzarbeitsgeld vom Staat beantragt haben, wurden 1200 Mitarbeiter*innen, die Verlierer*innen der Krise, gekündigt. Im Jahr 2019 hatte der Konzern 100 Millionen € Gewinnausschüttungen erzielt. Unsere Frage ist also:

Wer bezahlt für euren Wohlstand?

Wir stehen dafür ein, dass Öffis keine Privilegien mehr sind, sondern für jede*n Bürger*in frei zugänglich und erreichbar sein sollen.
Lasst uns gemeinsam den ersten Schritt in ein "Autofreies Wien" machen und so die Wiener Infrastruktur, eines der besten und ausgebautesten Netze mit pünktlichen An- und Abfahrtszeiten, für alle nutzbar machen.

People should not be considered armed and dangerous because of the color of their skin.
It's racists who are dangerous, using their words as weapons against their fellow humans.
Racism has no place in the 21st century, not that it ever should have.

[2/2]

Eine Reise von A nach B kann auch ohne Flugzeug klimafreundlich und bequem stattfinden. Österreich hat die Möglichkeit auf die Mobilitäts-Bedürfnisse der Einwohner*innen einzugehen. Die Reduzierung von Inlandsflügen geht mit dem Ziel zu machen, einher. Wir brauchen daher Verknüpfungen und gute Planung um unsere Forderung durchsetzen zu können, denn wir wissen: Es geht auch ohne die Lockangebote von Billigfliegern.

Show thread

Von Wien aus werden von der AUA derzeit Städte wie Graz, Klagenfurt, Salzburg und Innsbruck regelmäßig angeflogen! Hier kann kein ökologischer Nutzen davongetragen werden.

[1/2]

Zusammengepfercht auf engen Raum, mit wenig Wasser und kaum medizinischer Versorgung hoffen die Flüchtlinge dort gesund zu bleiben und zu überleben.

Ärzte ohne Grenzen sagt, dass es einen Wasserhahn für 1300 Personen gibt und dass sechs Personen in einem kleinen Plastikzelt schlafen, nicht einmal regelmäßiges Händewaschen oder gar möglich ist.
Verschließt nicht die Augen vor der Realität.

Show thread

Die momentane Covid-19 Krise betrifft nicht nur uns in Österreich. Während wir das Privileg haben uns Zuhause zu isolieren, um weitere Corona Infektionen vorzubeugen, kämpfen Flüchtlinge vor der Insel Lesbos um ihr Überleben.

Es ist nur eine Frage der Zeit bis sich das Virus auch auf der griechischen Insel ausbreitet.
Die Hygienevorschriften im Flüchtlingslager Moria sind unzureichend.
Fast 20 000 Flüchtlinge leben derzeit auf der Insel Lesbos!(Angaben des griechischen Staates).

Die Erde atmet auf, der Himmel gewinnt an Farbenkraft und Kinder in China sehen zum ersten Mal in ihrem Leben den blauen Himmel.

Einige erkennen endlich was wirklich wichtig ist und dass ständiges Wachstum eine absurde Idee der Konsumgesellschaft ist. Wir sind zu Marionetten der Wirtschaft geworden.

Sorry für den verspäteten Post zum .

Kommst du mit mir zum ?

@FridaysForFuture

PFLICHTSTREIK❗️❗️

Diesen Freitag, den 6.3 streiken wir mit @ViennaForFuture am Stock-im-Eisen-Platz (beim Stephansdom) um ! Danach geht’s zum Finanzministerium wo gerade Budgetverhandlungen stattfinden.

Von nun an ist an jedem ersten Freitag im Monat . Viele *innen und Jugendliche können nicht jeden Freitag in der Schule oder auf der Uni fehlen, aber einmal im Monat sollte drinnen sein.

Der ist für Leute, die sich von der Politik nicht gehört fühlen. Er richtet sich hauptsächlich an Jugendliche, da sie in der österreichischen Demokratie eine zu schwache Stimme haben.

Wir sagen es ist Zeit für einen ! Seit über einem Jahr finden , in Österreich, statt und noch immer kapiert die Politik es nicht! Es reicht! Erheben wir gemeinsam unsere Stimmen!

Show thread

Politische Entscheidungen werden oft von Menschen getroffen, die deren Auswirkungen nicht mehr miterleben werden. Im Zuge dessen organisieren sich jetzt Schüler*innen sowie Jugendliche.
Die gesamte Jugend soll nun die Möglichkeit haben, die Zukunft partizipativ mitzugestalten. Anliegen, die Jugendliche in einer Umfrage geäußert haben, wurden in Forderungen umformuliert und im beschlossen. Alle Jugendlichen haben die Möglichkeit am Entscheidungsprozess teilzunehmen.

Show thread

Hier kommt die !

Wir sind der Jugendrat, ein Zweig von und der Jugend dieses Planeten gegenüber verpflichtet. Es ist die österreichweit erste Versammlung, die es Schülerinnen und Schülern direkt ermöglicht, ihre Zukunft zu gestalten.

Uns gehört die Zukunft! Wir haben keine Zeit mehr zu verhandeln!

Generation Neustart's choices:

Climate Justice Global

This is an official mastodon instance for activist groups of the global climate justice movement.