Nix hat je so gut Österreich beschrieben wie die : Bier, Öko-Schuhe, Burschenschaftler, Mit freundlichen Grüßen, Krone Zeitung, "Zähne zusammenbeißen" und Mitte-40 jährige Influencer.

Kommt morgen zur Demonstration um 15:00 Uhr✊ @esreichtAT@twitter.com

Show thread

Alleine in diesem Monat beträgt der Prozentsatz der Inflation 10,5%. Eine erstmals zweistellige Rate, die im Herbst weiterhin ansteigen könnte. Das lassen wir uns nicht mehr gefallen! Wir setzten ein Zeichen gegen die spürbar unendlichen Teuerungen und sagen: !

Ein totalitäres Regime, welches Menschen in einen blutrünstigen Krieg miteinbezieht darf nicht weiterhin akzeptiert, geschweige denn durch Fossile Geschäfte finanziell unterstützt werden.

Show thread

Das Recht auf Flucht aller russischen und ukrainischen Bürger*innen sowie aller Menschen, die in einem diesen Regionen gelebt haben, muss unter allen Umständen ermöglicht werden.

Show thread

Wir stehen solidarisch mit den russischen Zivilist*innen, die von Wladimir Putins Kriegsmobilisierung betroffen sind.

Heute am weltweiten Klimastreik haben wir ein weiteres Mal gezeigt, wir sind laut und wir sind viele!
Das jetzige System beruht auf Ausbeutung von Natur und Menschen. Wir werden es nicht mehr weiter hinnehmen, dass auf Kosten aller ein paar wenige profitieren.

1. Aktion zu Erde brennt!

Schüler*innen haben genug! Lange genug haben wir protestiert, aber es hat sich längst nicht genug getan. Schüler*innen in Wien und Umgebung machen jetzt Ernst. Heute hängten Schüler*innen Banner aus ihren Schulen als Ankündigung, was kommen wird.

2 Mal im Jahr Klimastreik reicht leider nicht mehr, um die Politiker*innen wachzurütteln. Die letzten Jahre kam eine Krise nach der anderen auf uns zu. Besonders betroffen sind immer die jungen und benachteiligten Teile der Gesellschaft.
Doch statt auf diese zu hören, wird weiterhin nach den Profitinteressen der großen Konzerne entschieden. Die Schule sollte ein Ort sein, der uns auf unsere Zukunft vorbereitet, aber von welcher Zukunft sprechen wir, wenn weiter so gehandelt wird, wie bisher?

Die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen des ganzen Landes beschleunigt die Kostenexplosion außerdem massiv, während die reichste Oberschicht weiterhin finanziell profitiert. Das alles werden wir einfach nicht weiterhin akzeptieren.

Kommt zur Großdemonstration der ÖGB!‼️

Show thread

Ein immer größerer Anteil der Bevölkerung kann sich Schulkosten bzw. Heizkosten einfach nicht mehr leisten.

Show thread

ÖGB-DEMO🔥 PREISE RUNTER!

WANN: Samstag, 17.09. um 14:00 Uhr
WO: Schweizer Garten (Nähe Station Wien Quartier Belvedere)

Die Preise steigen. Alltägliche Ausgaben verlieren ihre selbstverständlichkeit.

Nach 10 weltweiten Klimastreiks haben wir genug. Wir greifen nun nun zu neuen Mitteln und wählen Bildungsanstalten als Zentren des Aufstandes. Schließlich werden Entscheidungen auf die Kosten der jetzigen Schüler*innen getroffen und wer wird für Input gefragt? Niemensch.

Die Erde brennt, sie wird überflutet, sie trocknet aus. Das kapitalistische System, das Profit vor das Wohl von Mensch und Umwelt stellt, steuert direkt auf eine Katastrophe zu. 1/x

Gestern durften wir ganz vielen neuen motivieren Menschen erzählen für was wir als Jugendrat stehen und was wir machen.
Du hast das gestrige Kennenlerntreffen verpasst, aber würdest gerne aktiv werden?
Dann melde dich gerne bei uns per DM oder bei der Mitmach-Option auf unserer Webseite (derjugendrat.at)

Krieg, Pandemie, Klimakrise, Notstand in der Pflege und unser Schulsystem ist komplett am Ende.

Wir sind keine Unbeteiligten in einem politischen System, sondern diejenigen, die einen Unterschied machen können. Die, die mit Mut und Zuversicht für und mit anderen Menschen aufstehen können.

Werde jetzt aktiv und komm zu unserem Kennenlerntreffen diesen Freitag, den 29. April um 17h in der Gumpendorferstraße 65.

Wir freuen uns auf Dich!

4/4

Wir fordern den Stopp von polizeilicher Gewalt gegen Linke und Klimaaktivist*innen und eine unabhängige Beschwerde- und Untersuchungsstelle.
Denn solange sich die Polizei selbst kontrolliert, werden die Täter*innen geschützt und die Gewalt und Repressionen immer weiter zunehmen.

Show thread

3/4
Seit mehr als einem Jahr nehmen sich gewaltbereite Rechte und Schwubler*innen die Straße. Immer wieder haben sie ihre Gewaltbereitschaft gezeigt. Doch die Polizei? Die bleibt gelassen, sind es doch nicht ihre Feinde, sondern viel mehr Freunde und Kolleg*innen, die in diesen Demos marschieren und rechten, rassistischen und antisemitischen Hass verbreiten.

Show thread

2/4
Denn Polizei-Gewalt ist institutionalisiert. Sie ist Teil der Polizei-Strategie, die auf Abschreckung und Angst setzt, die gezielt eskalativ handelt, wenn es um linke und nun auch Klimagerechtigkeits-Themen geht.

Show thread

Polizei-Gewalt hat System.
Wenn die Polizei bei Linken und Klimagerechtigkeits-Demonstrationen eskalativ handelt, einzelne Menschen angreift oder im Gewahrsam misshandelt, kann man nicht von Einzelhandelungen sprechen. Nicht von wenigen vereinzelten Polizist*innen werden in der Hetze des Gefechts Grenzen übertreten.
1/4

Show older