Pinned post

Hier kommt die !

Wir sind der Jugendrat, ein Zweig von und der Jugend dieses Planeten gegenüber verpflichtet. Es ist die österreichweit erste Versammlung, die es Schülerinnen und Schülern direkt ermöglicht, ihre Zukunft zu gestalten.

Uns gehört die Zukunft! Wir haben keine Zeit mehr zu verhandeln!

Wir werden voraussichtlich bis 16:00 die Stellung halten. Und wenn es notwendig ist zur Reitschulengasse/Habsburger Gasse übersiedeln.

Show thread

Wir machen den Fundus die Hölle heiß!
Am Samstag will der "Marsch fürs Leben" seine diskriminierenden Botschaften durch Wien tragen. Aber wir stellen uns dagegen! Abtreibung ist ein Menschenrecht. Niemand darf bestimmen was mit dem Körper einer anderen Person geschehen darf! Komm uns daher bei unserer Kundgebung am Albertina Platz besuchen und informiere dich was du weiteres gegen die Fundis tun kannst!

Was war dein Lieblingsmoment von #Kurz' Regierungszeit?

Die neoliberale Rechte ist nicht zufällig korrupt.
Das ist einfach ihr Hauptdaseinszweck.

Eigentlich nicht so schwer zu verstehen.

#oevp #CDUgate #PandoraPaper

Und er treibt eine Politik voran, in dessen Folge Millionen von Menschen ihre Lebensgrundlage aufgrund der verlieren.

Wir sagen: befreien wir uns von Sebastian Kurz und dieser ÖVP!

Show thread

Das ist Untreue, das ist Bestechung und das ist ein Verbrechen an der Demokratie. Und es zeigt: dieser Kanzler, diese schrecken vor nix zurück!

Es ist nur der Gipfel an Grauslichkeiten die wir unter Sebastian Kurz ertragen müssen.
Er macht Politik für die Reichen, während er nach unten auf die Ärmsten und Schwächsten tritt. Er lässt Kinder abschieben, Geflüchtete im Mittelmeer ertrinken und in Lagern wie Moria und Kara Tepe unter unmenschlichsten Bedingungen ausharre.

Show thread

Habemus Kanzler korrupti! Wir haben einen korrupten Kanzler!

Es wird immer enger für Sebastian Kurz und seine Buberlpartie.
Nach der Hausdurchsuchung in der ÖVP-Zentrale, dem Finanzministerium und dem Bundeskanzleramt und den erhobenen Vorwürfen ist klar: Kurz und seine Clique haben über Jahre frisierte Umfragen bestellt und Jubelberichte in der Österreich gekauft, um die öffentliche Meinung zu manipulieren. Bezahlt wurde dies mit 1,2 Mio. Euro Steuergeld aus dem Budget des Finanzministeriums.

Der Zweck: die öffentliche Meinung zu manipulieren, selbst den Parteivorsitz zu übernehmen und ins Kanzleramt einzuziehen. Finanziert aus dem Budget des Finanzministeriums, insgesamt 1,2 Mio. Euro Steuergeld.

Dies ist kein Bagatelldelikt mehr, sondern Bestechung und Veruntreuung von Steuergeld. Österreich kann sich diese korrupte Regierung, diesen korrupten Kanzler nicht mehr leisten!

Wir fordern: Kurz muss sofort zurücktreten!

Show thread

Kurz muss weg!

"Was aber wirklich schwerwiegend und problematisch ist, sind die Ideen des Machtmissbrauchs, die Ideen zum Umgang mit österreichischem Steuergeld und natürlich auch das Verständnis gegenüber der Medienlandschaft in unserem Land."
- Sebastian Kurz (2019), nach der Ibiza-Affäre

Doch schon Jahre vorher, 2016 und 2017, soll Sebastian Kurz selbst mit frisierten Studien und Inseraten in der "Österreich" wohlwollende Berichterstattung über sich und die ÖVP gekauft haben.

Für Donnerstag um 18 Uhr kündigen linke Organisationen eine Demo vor der ÖVP-Zentrale in Wien an. Das Motto: Basti Ciao!

8 Cent pro Liter mehr auf Treibstoff retten unser Klima nicht. Das ist die Preiserhöhung die es durch die neune CO2 Steuer geben wird. 30€ mehr pro Tonne ausgestoßenen CO2. Zum Vergleich: die ÖBB forderte 250€ pro Tonne . Niemand wird deswegen weniger Tanken. Stattdessen ist es eine weitere Greenwashing-Maßnahme der Regierung, wobei wieder einmal die Reichen profitieren. Daher fordern wir eine Erhöhung der CO²-Steuer, die Wirkung hat!

Gestern wurde die neue "ökosoziale" Steuerreform veröffentlicht. Die Grünen werden von Umweltschutzorganisationen kritisiert und Konzerne bedanken sich bei der ÖVP- denn die Reform ist weder auch nur annähernd genug, um die Klimakrise einzudämmen, noch entlastet sie Arbeiter*innen.

@OCRbot

Und das auch nur als Ausgleich für die neu eingeführte CO2-Steuer. Diese ist mit 30€/t CO2 viel zu niedrig um irgendeine Wirkung zu entfalten, außer den Ärmsten das Heizen im Winter zu verteuern. Diese Reform ist weder ökologisch, noch sozial. Es ist Greenwashing einer unsozialen Steuerreform, durch die abermals Milliarden von unten nach oben umverteilt werden.

Show thread
Show older