Pinned toot

“There is a lot of talk about returning to ‘normal’ after the COVID-19 outbreak.
But normal was a crisis.”
- Greta Thunberg

Pinned toot

Wir übernehmen in der Krise Verantwortung und tragen zu der von uns geforderten bei.

Mach mit! Hilf deinen Nachbarn, gib online Nachhilfe und sei keine Überträger*in ()!

Wie das alles funktioniert siehst du auf unserer Webseite:

fridaysforfuture.at/nachbarsch

Pinned toot


Hi , Hallo

Wir sind und jetzt endlich offiziell hier.
Wir freuen uns ganz besonders auf der Instanz ClimateJustice.global ein Zuhause gefunden zu haben, da wir uns als Teil der globalen sehen.

Wer sind wir?

Wir sind eine von der Jugend ausgehende, aber alle Menschen inkludierende Bewegung, die von der Politik mutige Maßnahmen zur Bekämpfung der fordert.

Pinned toot


Hi , hallo

We are and now finally here officially.
We are especially happy to have found a home on the instance ClimateJustice.global as we see ourselves as part of the global .

Who are we?

We are a movement that emerged from the youth, but is open to everybody and we demand drastic changes in policy from politics to fight the .

Eine Krise ist eine Krise, und hier haben wir es mit zwei zu tun. Daher wär es ziemlich sinnvoll, beide Peeks schnell herunter zu bekommen, was meint ihr?

Keine kurzfristigen Scheinreparaturen. Keine Rückkehr zu einer Normalität der Zerstörung. Es ist Zeit für eine neue Normalität in der wir Klimagerechtigkeit, Gemeinwohlwirtschaft und ein gutes Leben für alle zur Realität werden lassen. Bist du dabei?

4/4

Show thread

Nutzen wir diesen Bruch mit der Normalität, um uns gemeinsam zu überlegen, in welcher Zukunft wir leben wollen. Träumen wir von einer besseren Welt. Schließen wir uns zusammen und bauen wir an Visionen. Fordern wir zukunftsgewandte, mutige Politik angesichts der

3/4

Show thread

Nach Corona weiter wie bisher?

Millionen Tote durch Umweltzerstörung, Australien in Flammen, Massensterben von Tieren und Pflanzen, Massenkonsum durch Ausbeutung, Ignoranz von systemrelevanten Jobs, Menschen auf der Flucht vor Krieg und Klima.
"Normalität" bedeutet die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen.

2/4

Show thread

“There is a lot of talk about returning to ‘normal’ after the COVID-19 outbreak.
But normal was a crisis.”
- Greta Thunberg

Verbote beleuchteter Werbeflächen und Firmenlogos, genormte Minimalbeleuchtungen für Geschäftsflächen als Einbruchschutz, mit Lichtsensoren anspringende Straßenbeleuchtungen im wenig befahrenen Freiland. Tut niemandem weh und hilft, den Beleuchtungswahn zu stoppen und die Nacht wieder Nacht sein zu lassen.Vielleicht erkennen wir als Menschheit heute Abend im Kerzenschein ja sogar, wie schön die Nacht sein kann, wenn sie dunkel ist.

Quelle: wien.gv.at/umweltschutz/lichtv

Show thread

Du fühlst dich als Einzelne*r mit diesem Wissen überfordert?
Kein Wunder, Lichtverschmutzung ist ein gutes Beispiel dafür, dass wir die Klima- und Umweltkrise nur durch politische Rahmenbedingungen lösen können: [...]

Show thread

Die Tiere leiden umso mehr unter der unnatürlichen Erhellung der Nacht. Insekten fliegen zu den Lichtquellen und sterben, Zugvögel kollidieren mit beleuchteten Hochhäusern.
Die Ursachen der Lichtverschmutzung reichen von der Straßenbeleuchtung, der Anstrahlung von Denkmälern und Gebäuden, der Geschäftsbeleuchtung bis hin zu den Lichtquellen aus privaten Gebäuden. [...]

Show thread

bezeichnet die Aufhellung des Nachthimmels durch künstliches Licht. Das kann negative Auswirkungen auf Flora und Fauna sowie die Gesundheit der Menschen haben.
Die Auswirkungen der Lichtverschmutzung auf die Menschen sind vielfältig. Der Hell-Dunkel-Rhythmus ist wichtig für einen gesunden Schlaf. Kommt es hier zu Störungen, kann der Hormonhaushalt beeinträchtigt werden. Schlafstörungen können Mitauslöser für Bluthochdruck, Diabetes, Übergewicht und Depressionen sein. [...]

Show thread

Heute Abend um 20:30 Uhr setzen wir global ein starkes Signal für Klima- und Umweltschutz. Menschen auf der ganzen Welt schalten in "der Stunde der Erde" für eine Stunde das Licht aus. Mach mit
Vom Weltall aus kann mensch in dieser Zeit beobachten, wie für kurze Zeit der Energieverbrauch sinkt. Und noch etwas passiert: Die geht zurück. Die was? [...]

Das Streiken für das Klima ist auf der Straße nicht mehr möglich? Kein Problem, der Klimastreik geht online weiter! Poste einfach ein Demo-Bild von zuhause aus unter #netzstreikfürsklima und #stayhomewithamnesty

Denn Klimaschutz = Menschenrechtsschutz 🌍

Habt ihr euch auch schon gefragt, wie wir jetzt weiter fürs Klima protestieren? Wir machen mit beim #netzstreikfürsklima. Der #Klimawandel stoppt nicht. Wir machen deshalb weiter auf die #Klimakrise aufmerksam! Und ihr könnt mitmachen: Postet ein Bild von eurem Plakat/Banner mit oder ohne euch unter den Hashtags #digitalstrike und #netzstreikfürsklima. Ihr könnt eure Forderung natürlich auch mit einem Bildbearbeitungsprogramm einfügen.
#digitalstrike oder #netzstreikfürsklima

Menschen retten, nicht fossile Konzerne!

Die Corona-Pandemie hat in Österreich tausenden Menschen den Job gekostet und sie damit vor existenzielle Probleme gestellt. Die staatlichen Gelder, die die Regierung jetzt bereitstellt, müssen für die betroffenen Menschen und für Klimaschutzinvestitionen verwendet werden und nicht, um fossile Großkonzerne zu retten

Also schnapp dir ein Streikschild und poste morgen ein Foto mit und .

Mach mit und poste ein Bild von dir mit Demoschild unter und .

Wir erleben gerade während der Corona-Krise, wie politischer Wille Berge versetzen kann! Dass beim Klimaschutz nichts voran geht zeigt, dass die österreichische Bundesregierung sich verweigert, die Klimawissenschaft ernst zunehmen und das Pariser Abkommen einzuhalten.

Show thread

Die Corona-Krise muss ernst genommen werden. Wir tun alles dafür, die Pandemie zu verlangsamen und Leben zu schützen.
Deshalb gehen wir auch am kommenden Freitag NICHT auf die Straße. Stattdessen rufen wir zum zweiten auf!

Diesmal adressieren wir die fossile Lobby, die Fortschritte in der Klimapolitik seit Jahrzehnten blockiert. Wir fordern, dass sich große Verschmutzer nicht auf Klimakonferenzen und an Verhandlungstischen Profite auf Kosten unserer Zukunft erkaufen dürfen.

Verglichen dazu waren beim ersten in Wien am 21.12.2018 nur ~50 Menschen. Der 15. März hat uns alle überwältigt und die Bilder bringen uns immer noch Tränen der Freude.
Am am 27. September 2019 waren es sogar 150.000 Streikende in Österreich. Es ist so unglaublich, wie sehr wir in dieser kurzen Zeit gewachsen sind.
Die Politik darf die lebensbedrohende nun nicht vergessen - wir müssen jede Krise als Krise behandeln und auf den Rat von Expert*innen hören.

Show thread

WIR FEIERN JUBILÄUM! :fff: 🎉

Heute vor genau einem Jahr war unser erster und seit dem hat sich viel getan!
Am 15. März 2019 waren wir unglaubliche 30.000 Menschen, die in Wien für auf die Straßen gegangen sind. Für viele Schüler*innen war es der erste Protest in ihrem Leben und man spürte, dass hier etwas Großes passierte, das in die Geschichtsbücher eingehen würde.

Perfekt für alle, die jetzt viel Freizeit haben:

PIONEERS OF CHANGE Online Summit, 18. - 30. März

Klimakrise als Chance: Hol dir Inspiration von 30 Visionären und Pionier*innen, wie wir die Welt von Morgen gestalten können. Kostenfrei ab Mittwoch beim „Pioneers of Change Online Summit“.
U.a. mit Max von Vienna, Katharina vom und Helga Kromp-Kolb von den !

pioneersofchange-summit.org/

Wir übernehmen in der Krise Verantwortung und tragen zu der von uns geforderten bei.

Mach mit! Hilf deinen Nachbarn, gib online Nachhilfe und sei keine Überträger*in ()!

Wie das alles funktioniert siehst du auf unserer Webseite:

fridaysforfuture.at/nachbarsch

Show more