Pinned post

🔥 Ende Gelände 2022: Zusammen gegen LNG, Neokolonialismus und Kapitalismus! 🔥

9.-15. August in Hamburg. Alle Infos auf unserer Website: ende-gelaende.org/aufruf-2022/

Pinned post

📢 ENDE GELÄNDE GOES HAMBURG

Mit einer großen Massenaktion werden wir im August in Hamburg zusammenkommen. Wir werden aktiv gegen koloniale Kontinuität und den fossilen Rollback.

❌ LNG Terminals&Co - stoppen wir!

📅 Das Camp geht vom 9.-15. August, Aktionszeitraum folgt

& dauerhaft gestoppt

Eine Kleingruppe hat durch Verbiegen der Güterschienen Europas größtes Kalkwerk abgeschnitten. Die Gruppe wendet sich gegen den Klimazerstörer RWE & den Kriegsprofiteur ThyssenKrupp.

de.indymedia.org/node/215075

Ganz Hamburg soll es sehen 📢
Die Klimakatastrophe wartet nicht bis 'nach der Krise'! Gas ist dreckig und finanziert eine tödliche Maschinerie. Unsere Forderung ist klar: Exit Gas Now! !

Mit zwei großen Transparenten protestieren Klimaaktivist:innen von Ende Gelände, Robin Wood und Gegenstrom aktuell an der Elbphilharmonie in #Hamburg gegen LNG und Neokolonialismus. In den nächsten Tagen finden zu den Themen auch Aktionstage in Hamburg statt.#hh0808

Regierung und Konzerne ignorieren bewusst, dass auch der Erdgasverbrauch mitnichten grün ist sondern das viel schädlichere Methan freigesetzt wird.

Wir brauchen kein , wir brauchen einen sofortigen Ausstieg aus allen fossilen Energien&eine soziale !

Show thread

ist eine dreckige Lüge, die die neokolonialen Ausbeutungsverhältnisse in den Abbauländern versucht grünzuwaschen. Umweltzerstörung, Trinkwasser und Grundwasserverseuchung und die Vertreibung vor allem indigener Menschen lassen sich nicht aber nicht grünwaschen.

Show thread

Wir starten in die -Woche mit einem Bannerdrop an der !

Aktivist*innen von Ende Gelände @RobinWood & @Gegenstrom haben das Wahrzeichen Hamburgs um eine wichtige Nachricht bereichert:Neokolonialen Kapitalismus bekämpfen!

40 beteiligte Gruppen und mehr als 150 Workshops: Wir haben so Bock auf das 😍

Morgen gehts los!

Luka und Charly sind die Ende Gelände Pressesprecher*innen 2022 📢

Im Video erzählen die beiden was sie zu ihrer ersten Aktion bewegt hat und wie das für sie war.
Wie war eure erste Aktion?
climatejustice.video/w/mrhviB3

Gut vorbereitet in Aktion? Auf jeden Fall!

💪 Wir haben ein digitales Aktionstraining für euch, perfekt für Wiederauffrischung

‼️Besonders wenn du noch kein Aktionstraining mitgemacht hast ist aber ein analoges Training auf dem Camp besser

youtube.com/watch?v=P9YoF0T2yr

Mitten in der Klimakrise und es geht immer noch darum Gewinne von Konzernen zu steigern? Schluss damit!

Kommt zum und macht mit uns Action für

Besonders freuen wir uns auch über Menschen die zu gehören: Most Affected People and Areas, also Menschen die besonders von den Folgen der Klimakrise betroffen sind.

Das komplette Programm und Aktualisierungen findet ihr hier:systemchange.noblogs.org

Show thread

Schaut auch auf die Legende unten, besonders wenn ihr/eure Freund*innen sich Übersetzung wünschen.

Show thread

🗓️ Programm 🗓️

Während der Aufbau läuft präsentieren wir euch die ersten drei Tage unseres (vorläufigen) Programms!
Schaut rein und schreibt uns worauf ihr euch am meisten freut.

Dienstag hier, Rest im 🧵

thoughts on allyship 

Ally is a verb, not a noun. It’s something you DO, not what you ARE.

When people pride themselves with being an ally, will they still accept criticism if what they think is “allyship” is actually harmful?

If being an ally is who they are, then any criticism must be an attack on who they are. On their perceived identity of being an ally. They are often super defensive. They list off all the good things they’ve done that make them an ally instead of listening to the criticism and trying to do better. Their hurt feelings are so much more important than actually uplifting the marginalized community, that they claim to support so much.

But being criticized for your actions makes people less defensive. The problem isn’t who they are, it’s a specific thing they did. And not being defensive is what you need to be to ally yourself with a marginalized group. You need to listen to them and don’t put your ego first.

➡️Krass! Essen. Trinken. Schlafen. Hände waschen: Alles erlaubt! ➡️Noch krasser: Protest selber machen! Ihr wollt das @SystemChange_C mitgestalten oder unterstützen? Einen Überblick über Anreise, Unterstützungsmöglichkeiten und mehr findet ihr auch hier: ende-gelaende-hamburg.info/sys

ℹ️ Barrierearmut auf dem Camp und in Aktion

Camp und Aktion sollen möglichst barrierearm sein. Das gilt für alle Arten von Behinderung. Informationen dazu findest du auf dem Website
ende-gelaende.org/unsere-barri

Kurz nach der großen Demo will RWE Lützerath abreißen und die Klimakrise weiter anfeuern.

27.8. @rweenteignen Demo, Köln
1.9. verteidigen

⚠️ Achtung!

☎️ Vom 9. bis 15.8., also während des gesamten System-Change-Camp und der Aktionstage werdet ihr unter der bekannten Hamburger EA-Nummer 43278778 den EA der Aktionswoche erreichen, der euch unterstützen wird.

🔒 Wenn ihr uns als Hamburger EA mit einer Frage direkt erreichen wollt, meldet euch per verschlüsselter Mail oder per Signal (keine Anrufe, nur Text unter 04043278778), wir bemühen uns zeitnah zu antworten.

:pacmaninky: System Change not Climate Change!

Euer EA Hamburg

Show older
Climate Justice Global

Welcome to this official Fediverse instance for climate justice groups.

There is also: climatejustice.rocks for individual activists climatejustice.social also for individual activists funk.climatejustice.global for podcasts and music