Ausbeutung von Arbeiter*innen für den Konsumterror? Finden wir blöd. Zum Black Friday sind wir als konsumkritische Weihnachtsmenschen durch die Bochumer Einkaufszone gezogen und haben lauthals gegen Amazon Stimmung gemacht :)

Klimaleugner, Faschos und Corona-Relativierer gehen gerne Hand in Hand - wir haben allen dreien was auszusetzen und stellen uns dem im Weg, wann immer es möglich ist. statt querdenken!

Mit unseren stabilen Freunden von @SeebrueckeBo und @fffBochum sind wir regelmäßig am Start und schmeißen gemeinsam Mahnwachen, Demos und Aktionsrallyes. Solidarisch ist es schöner 💚

Als Ruhrpott-Gruppe liegt uns auch viel daran, das ranzige Anti-Versammlungsgesetz von Innenminister Reul zu kippen. Wir lassen uns nicht kriminalisieren, unser Protest ist legitim!
Am 19. Juni werden wir unseren Unmut auf die Straße bringen - sei dabei!
t.co/OdvsqTxJgB

Follow

Das Kohlekraftwerk liegt bei uns in Spuckweite - umso beschissener finden wir es, dass die @db _Bahn sich als grün verkauft, ein Viertel ihres Stroms aber aus dem Dreckswerk bezieht. Darauf haben wir Pott-Gruppen kreativ aufmerksam gemacht:

Blut geleckt?
Schreib uns doch gerne unter bochum@ende-gelaende.org oder folge uns auf @eg__bo - am 21.06. ist ein Kennenlern-Plenum geplant :)
Wir haben noch viel vor, stay tuned

Sign in to participate in the conversation
Climate Justice Global

This is an official mastodon instance for activist groups of the global climate justice movement.

If you're an individual please sign-up at ClimateJustice.social instead.