Follow

Die Klimakrise ist schlimm genug - was wir brauchen sind keine LNG Terminals sondern ein radikaler Wechsel unserer Art zu wirtschaften
ist notwendiger denn je!
theguardian.com/environment/20

@ende_gelaende
in der heutigen Zeit hört sich das an, als wenn man aus der Vergangenheit kommt und die REALITÄT verdrängen will (?)
Wer bitte soll da in Europa oder der Welt mitziehen ?
RADIKALE PLÄNE SIND STÄNDIG GESCHEITERT - dafür gibts keine Mehrheiten...aber wenn man weiter in Wolkenkuckucksheimen denken will --- Bitteschön !!! Frag das mal auch in Polen nach...oder in Frankreich oder UK !
schönen Tag noch und auch die Woche...🌈

@ginnie Die Realität ist eine Klimakatastrophe die heute schon tötet, vertreibt und zerstört. Gleichzeitig haben wir ein System das auf Ausbeutung des globalen Südens basiert.

Es sollte nicht radikal sein eine Abkehr davon zu fordern

@ende_gelaende
grob gesagt...glaubt doch eh keiner mehr, daß wir die Kurve kriegen..ist doch schon viel zu spät...und mit Krieg im Osten, wird doch da alles hochgepulvert, was hier vermieden werden soll...das zu lösen ist unmöglich, man schaue nur ein bißchen nach Polen oder Frankreich mit neuen KKW's - dann sollte man sich mal reell an den Kopf fassen...dieser ZUG ist schon lange weg (!!!)🌈

@ende_gelaende
Wir brauchen leider sowohl als auch. Schrecklich die Versäumnisse der Merkel Ära!

Sign in to participate in the conversation
Climate Justice Global

Welcome to this official Fediverse instance for climate justice groups.

There is also: climatejustice.rocks for individual activists climatejustice.social also for individual activists funk.climatejustice.global for podcasts and music