Show more

++ EIL ++ Die obere Waldschutzbehörde hat die Baumfällarbeiten im #dannibleibt und #herribleibt untersagt! Wird dem zuwidergehandelt, kann die Ersatzvornahme durch Waldschützer*innen erfolgen. Die Verfügung gibt es hier zu lesen:

waldstattasphalt.blackblogs.or

#keinea49

noch 8 follower bis wir ein halbes tausend follower haben. \o/

Die Bundesregierung wirft mal wieder schlechtem Geld gutes hinterher um die Pleite einer Werft, die sowieso nur noch eine Frage der Zeit ist, etwas hinauszuzögern.

Aber nicht ohne Bedingungen zu stellen: Nämlich dass sie noch mehr Kreuzfahrtschiffe bauen. Kreuzfahrtschiffe. Im Jahr 2020. Glückwunsch liebe Regierung, ihr habt es mal wieder voll verkackt.

tagesschau.de/investigativ/ndr

RT @asta_unigoe@twitter.com

Der Historiker und Politikwissenschaftler Ismail Küpeli geht in diesem Vortrag der „Kurdenfrage“ in der Türkei auf den Grund.

Der Vortrag findet morgen, am 14.10.2020, um 19:00 Uhr statt.
Hier ist der Link dazu: stream.asta.uni-goettingen.de/

🐦🔗: twitter.com/asta_unigoe/status

RT @ErikMarquardt
Erster Herbststurm im neuen #Moria. Schaut dieses Video, leitet es weiter. Eigentlich braucht es keine weiteren Kommentare. Es ist so unwürdig. Und viel zu wenige kriegen es mit. #leavenoonebehind

noch 8 follower bis wir ein halbes tausend follower haben. \o/

Lust zu lernen, wie wir die Welt gerechter machen können?

Vom 13.-15.11. findet in #Salzburg die 3. #TippingPoints-Konferenz statt!
Wir werden mit dem "How-to-Do-a-Kleingruppenaktion"-Workshop am Start sein. :-)
Infos: bit.ly/3iQZLDP
#systemchange #klimagerechtigkeit

Der Waldbesetzung im #Danni ( @keinea49 ) braucht Support. Organisiert euch und fahrt hin.
Wir sehen uns dort!
Hier geht's zur Mitfahrbörse auf Telegram:
t.me/mitfahrenDanni

Weitere Anreise Infos: waldstattasphalt.blackblogs.or

Gemeinsam mit @A49Schlagloch geht es von Donnerstag (15.10.) bis Montag (19.10.) in den !

Gemeinsam blockieren wir dir Rodung und versauen Klimagefährder*innen und den Tag!

Für einen antisexistischen Konsens!

Die linke Szene – ein Ort, an dem jede*r die Grenzen der anderen achtet. Eine schöne Utopie, die leider nicht immer der Realität entspricht. Auch in autonomen Zentren, in besetzten Häusern oder auf Demos – wo sich die allermeisten als „antisexistisch“ labeln - ist der #Sexismus, den man in einer sexistischen Gesellschaft ein Leben lang gelernt hat, nicht einfach weg. Der Konsens darüber, dass #Antisexismus wichtig ist, gehört schon zum Szene-Style – konkret umgesetzt wird davon oftmals wenig.

Wir schreiben diesen Text, um der Betroffenen der Grenzüberschreitungen in der Gartensia unsere #Solidarität auszudrücken. Auch wollen wir noch einmal in den Mittelpunkt rücken, welches konkret antisexistische Handeln wir im Umgang mit Übergriffen in linken Räumen erwarten: rosa-reutlingen.de/2020/10/12/

"Wir sind das Schlagloch, das die Achse des Kapitalismus bricht!"

Von Donnerstag (15.10.) bis Montag (19.10.) geht Aktion Schlagloch in die Offensive!

Fünf Tage mit verschiedenen Aktionen. Gegen die Räumung. Gegen die Rodung. Für den Erhalt vom Danni und Herri!

Kommt alle vorbei!

"Wir sind das Schlagloch, das die Achse des Kapitalismus bricht!"

Von Donnerstag (15.10.) bis Montag (19.10.) geht Aktion Schlagloch in die Offensive!

Fünf Tage mit verschiedenen Aktionen. Gegen die Räumung. Gegen die Rodung. Für den Erhalt vom Danni und Herri!

Kommt alle vorbei!

Gerade wurden zwei Aktivist*innen aus dem #HerriBleibt geräumt.

Sie haben sich den Rodungen in den Weg gestellt, indem sie es sich in den Seilen zwischen zwei Bäumen bequem gemacht haben - kommt her und helft, die Räumung aufzuhalten!

#danni1210 #DanniBleibt

RT @RonjaWeil@twitter.com

Der riesige Polizeieinsatz um die #Liebig34 zeigt, dass die Polizei allein für den Schutz von Kapital und Besitz existiert und es im Kapitalismus sinnvoller erscheint riesige Summen für die Räumung eines Hauses auszugeben, als Menschen dort wohnen zu lassen. #Liebig34bleibt

Und ich meine damit nicht, dass es keine FLINT Räume braucht. Autonome Organisierung von patriarchal Unterdrückten ist unglaublich wichtig. Aber Räume zu schaffen, die einen Safer Space versprechen, ohne es auch wirklich (für alle genannten) so zu meinen, wird weiterhin viele Menschen verletzen, die gerade eigentlich einen solchen Raum bräuchten.

Transfeindlichkeit in einem angeblichen Safer Space zu erfahren, verletzt noch einmal mehr als irgendwo auf der Straße. Es desillusioniert und ..

Show thread

Die ist geschlagen. Wer auch immer die nächste Koalition stellt: sie ist die letzte, die das Pariser Klimaschutzabkommen in noch umsetzen kann.

Incels Anschlag Misogynie 

Incels gibt's in jeder Stadt – bildet Banden, macht sie platt!

In Passau hat ein Incel-Podcaster eine Gewalttat an der dortigen Uni angekündigt: twitter.com/NoBurschisPA/statu

Die Ideologie der „unfreiwillig im Zölibat“ Lebenden fußt auf massiver Menschenverachtung im Allgemeinen und Misogynie im Konkreten. [1/x]

CN: explizite sexualisierte Gewalt
twitter.com/BlackCatLeipzig/st

Sexualisierte Gewalt, Misogynie und Sexismus sind ein riesiges Problem in der Szene! Die Aufarbeitung ist schwer. Zu viele Macker*innen, die die Definitionsmacht anzweifeln (nicht "objektiv"), Übergriffe verharmlosen, Details erfahren wollen (sonst könnten sie sich keine Meinung bilden) und alles ausdiskutieren müssen. Viel zu schnell geht es um den armen Täter, dem es ja so scheiße geht und von dem man das ja überhaupt nicht erwartet hätte, anstatt voll solidarisch mit der Betroffenen zu sein.
#SmashPatriarchy
#FightPatriarchy
#AllMenAreTrash
#feminismus
#Feminism

Moin! Wir sind eine bunte Gruppe Klimaaktivisti aus #Kiel und ab jetzt auch im Fediverse vertreten. Eine längere Selbstbeschreibung findet ihr unter tkkg.noblogs.org/post/2020/09/

#introduction #vorstellung

Show more
Climate Justice Global

This is an official mastodon instance for activist groups of the global climate justice movement.