Pinned post

:s4f: DE veröffentlichen neuen Artikel:

"Klimaverträgliche Energieversorgung für Deutschland – 16 Orientierungspunkte"

Erstautor ist unser Leipziger Kollege Christoph Gerhards.

Der Artikel behandelt 16 Punkte, mit denen Deutschland einen fairen Beitrag zur Einhaltung des 1.5 Grad-Zieles leisten kann.
Die dt. energiebedingten CO2 Emissionen müssen binnen 15 Jahre auf Null sinken!

Artikel
de.scientists4future.org/klima
Paper:
doi.org/10.5281/zenodo.4409334

Pinned post

Dr. Klaus Müschen: „Für ein schnelles Ende der fossilen und eine nachhaltige Energienutzung demonstrieren wir am 24.9., damit auch kommende Generationen auf unserem Planeten gut leben können.“   :s4f:

Die UN warnt eindringlich vor katastrophalen Folgen der Klimakrise, denn wir steuern auf 2,7°C Erhitzung zu.

Deshalb fordert #FridaysForFuture am 24.09. weltweit die Entscheidungsträger:innen auf, die Vereinbarungen aus dem Pariser Abkommen einzuhalten.
tagesschau.de/ausland/amerika/

Dr. Maria-Elena Vorrath: „Es macht mich wütend, dass Politik Wissenschaft seit 50 Jahren ignoriert und die dadurch zur Existenzfrage geworden ist. Wir dürfen demgegenüber nicht mutlos und gleichgültig sein. Wir sind die „Profis“. Wenn wir nicht das Wort erheben, wer dann? Unsere akademischen Titel entbinden uns nicht von unserer gesellschaftlichen Verantwortung die Klimakrise klar zu benennen. Ganz im Gegenteil.“
:s4f:

Adolf Kloke-Lesch: „Am Ende einer gescheiterten Afghanistanpolitik heißt es, man habe das alles so nicht wissen können. Beim Klimawandel ist es jedenfalls anders: Wir wissen, dass er passiert und wie wir ihn eindämmen können. Lassen wir nicht zu, dass dieses Wissen im Schatten von Sicherheitspolitik wieder auf ein Nebengleis geschoben wird! Im Interesse globaler nachhaltiger Entwicklung: Tragen wir dieses Wissen in die globale Klimademonstration am 24.9.“

Dr. Melanie Bergmann: „Trotz Bundesverfassungsgerichtsurteil, Weltklimarat-Bericht und stetigen Krisen-Meldungen (Hochwasser, Brände) haben die Parteien kein Konzept für wirksamen Klimaschutz. Der Treibhausgasausstoß steigt ungebremst. Dieser ist einer der wichtigsten überhaupt, gilt es doch Politik und Mitbürger*innen kurz vor dieser richtungsweisenden noch mal zu zeigen, dass ganz oben auf die Agenda gehört.“

Weltgemeinschaft droht Klimaziel deutlich zu verfehlen

Die internationale Gemeinschaft droht ihr Ziel zur Begrenzung der Erderwärmung deutlich zu verfehlen. Ein neuer UNO-Bericht „zeigt, dass sich die Welt auf einem katastrophalen Weg in Richtung einer Erwärmung von 2,7 °C befindet“. In dem Bericht wurden die nationalen Klimaschutzverpflichtungen von 191 Ländern im Rahmen des Pariser Abkommens bewertet.
Guterres: „Massiver Verlust von Menschenleben“ droht

orf.at/stories/3228970/

Kurzer Vergleich, wo wir stehen und wo es hin geht.

Wenn wir JETZT handeln, dann wird es NUR EIN BISSCHEN SCHLIMMER.
Deswegen:
Jetzt die als Krise behandeln!

(Abbildung von nitter.fdn.fr/wozukunft/status )

Dr. Esther Brendel: „Seit mir klar wurde, was die Klimakrise bedeutet, will ich mich am liebsten vor dem Parlament anketten, um zu retten, was noch zu retten ist. Was ist schon eine Verhaftung im Vergleich zum Zusammenbruch unserer Zivilisation? Trotzdem traue ich mich nicht. Bleibt mir nur, demonstrieren zu gehen und Wissenschaftskommunikation zu betreiben.“
:s4f:

PD Dr. Pietro P. Altermatt: „Unsere Messungen, Modelle und Veröffentlichungen werden ernster genommen, wenn wir uns als Menschen zeigen. Demonstrationen sind ein wichtiger Impulsgeber in der Demokratie … Deshalb werde ich auch Kolleg:innen und Freund:innen versuchen zu motivieren, für eine Sache auf die Straße zu gehen, die wissenschaftlich belegt ist. “
:s4f:

In einer Woche stehen wir jetzt auf dem Alten Markt #Potsdam und streiken. 24.09. - 12 Uhr.

Mit im Programm u. a.:
- Interviews mit Kandidat*innen der #Bundestagswahl
- Musik, etwa von Dota Kehr

Bringt Freund*innen und Verwandte mit!

RT @AlleDoerfer
[Breaking] Wir sind vor der CDU-Zentrale und ziehen jetzt hier ein. Weil uns die #CDUenteignet, brauchen wir ein neues Zuhause. #CDUgate

Dr. Judith N. Hardt: „Die Kinder von @fff legen den Finger in die Wunde und rütteln die Welt auf, in dem sie ihre und unsere Zukunft einfordern und dafür kämpfen. Am 24.9. gehe ich als Mutter und Wissenschaftlerin zum und fordere Fokus auf das Existentielle, Verantwortungsübernahme und Veränderungen gemessen an Klima-, Leben- und Kinderschutz. Hoffentlich sind wir viele!“

:s4f:

Prof. Dr. Stefan Rahmstorf: „Als Wissenschaftler haben wir alle eine Verantwortung, vor Gefahren zu warnen, so wie Mediziner vor den Risiken des Rauchens warnen und sich für Rauchverbote engagiert haben, und jetzt für Maßnahmen zur Eindämmung der COVID19-Pandemie eintreten. Deshalb trete ich am 24.9. für ein!“
:s4f:

Bundestagswahl Spezial! In der Folge „Wahlkreis Hamburg-Wandsbek“ sprechen wir mit @FHoppermann (CDU) und @oezoguz (SPD) über nachhaltiges Wirtschaften und internationale Zusammenarbeit.
Video: youtu.be/3r8q_Um8ZHw
Audio: s4f-hamburg.de/nh/14
#Hamburg #btw21 #s4f

Bundestagswahl Spezial! In der Folge „Wahlkreis Hamburg-Mitte“ sprechen wir mit Falko Droßmann (SPD) und Manuel Muja (Grüne) über Klimapolitik in Hamburg und Europa.
Audio: s4f-hamburg.de/nh/13
Video: youtu.be/Yw26em8kRw8
#Hamburg #btw21 #S4F

📢 Nächsten Freitag sind wir in über 350 Orten #AlleFürsKlima laut. Euren lokalen Streik findet Ihr auf AlleFuersKlima.de

👉 Und morgen sind wir bereits in diesen Orten auf den Straßen:

Heute ist der Internationale Tag zum Schutz der #Ozonschicht. 1987 kamen die Länder der UN zusammen und einigten sich auf die drastische Reduzierung der #FCKW-Emissionen.

Ja, liebe Kinder. Wenn man will, kann man politisch, länderübergreifend & verbindlich etwas für das #Klima tun.

Prof. Dr. Jan Cermak: „Spätestens durch die Extreme dieses Sommers haben viele realisiert, wie direkt Klimaänderung alle betrifft. Die liefert Erklärungen, wir lehren und kommunizieren diese. Wir wissen, dass aktueller längst nicht ausreicht. Weltweit demonstrieren am 24.9. Menschen dafür, Klimapolitik an Erkenntnissen der Klimaforschung auszurichten. Das unterstütze ich voll“
:s4f:

Prof. Dr. Maja Göpel: „Wissen schaffen ist die Grundlage einer lernenden und innovativen Gesellschaft. Dieses Wissen in die Gesellschaft zu tragen, ist wichtiger denn je. Danke, dass dieses Netzwerk dabei so großartig zusammenwirkt! Bei der Politik Wirkung entfalten konnten im Endeffekt jedoch nur die Zahl der Menschen auf der Straße, auf Social Media und in politischen Initiativen, die sich auf unser Statement berufen haben.“
:s4f:

Show older
Climate Justice Global

This is an official mastodon instance for activist groups of the global climate justice movement.

If you're an individual please sign-up at ClimateJustice.social instead.