Pinned post

Scientists For Future :s4f: DE zu

Erdgas ist keine Brückentechnologie in eine fossilfreie Zukunft. Die Annahme einer im Vergleich zur Kohle günstigeren Klimabilanz von Erdgas muss revidiert werden. Der geplante Ausbau von Erdgas-Infrastruktur in Deutschland lässt sich nicht klimapolitisch begründen und birgt zahlreiche finanzielle Risiken. Zudem wird damit die geplante Energiewende verzögert.

Paper:
doi.org/10.5281/zenodo.4474498

PM:
de.scientists4future.org/erdga

Pinned post

𝗞𝗲𝗿𝗻𝗲𝗻𝗲𝗿𝗴𝗶𝗲 𝗸𝗲𝗶𝗻𝗲 𝗧𝗲𝗰𝗵𝗻𝗼𝗹𝗼𝗴𝗶𝗲 𝘇𝘂𝗿 𝗟ö𝘀𝘂𝗻𝗴 𝗱𝗲𝗿 𝗞𝗹𝗶𝗺𝗮𝗸𝗿𝗶𝘀𝗲

Zur Lösung der kann die nicht beitragen, da sie zu langsam ausbaufähig, zu teuer und zu risikoreich ist. Zudem behindert sie strukturell den Ausbau der Erneuerbaren Energien, die gegenüber der Kernkraft schneller verfügbar, kostengünstiger und ungefährlich sind.

Statement der DE :s4f:
de.scientists4future.org/kerne
Vollständiger Text der Studie „Kernkraft und Klima“ unter: doi.org/10.5281/zenodo.5573719

Pinned post

:s4f: DE veröffentlichen neuen Artikel:

"Klimaverträgliche Energieversorgung für Deutschland – 16 Orientierungspunkte"

Erstautor ist unser Leipziger Kollege Christoph Gerhards.

Der Artikel behandelt 16 Punkte, mit denen Deutschland einen fairen Beitrag zur Einhaltung des 1.5 Grad-Zieles leisten kann.
Die dt. energiebedingten CO2 Emissionen müssen binnen 15 Jahre auf Null sinken!

Artikel
de.scientists4future.org/klima
Paper:
doi.org/10.5281/zenodo.4409334

Pinned post

Folge 62 des ist online.

Hartmut Hellmer, Experte für Landeis, Klimamodellierer, sowie Leiter der -Expedition am Brunt-Schelf (awi.de/ueber-uns/service/press), gibt uns Einblicke in den aktuellen Zustand des Thwaites-Gletschers, die räumlichen und zeitlichen Zusammenhänge und die Mechanismen, die bei der antarktischen (und teilweise grönländischen) zu beobachten, zu beachten und zu erwarten sind.

interviews-4-future.podigee.io
:s4f:

Wir empfehlen euch die aktuelle Folge des @lagedernation :
"Raus aus der Flaute: Windkraftausbau in Deutschland (Teil 1/2)" mit Philip Banse & Ulf Buermeyer @vieuxrenard

Die beiden gehen der Frage nach, welche bürokratischen Schritte müssen durchlaufen werden um in Deutschland ein zu errichten.
Wo klemmt es hier, wo wird aktiv blockiert, wie laut ist es wirklich?

lagedernation.org/podcast/ldn2

"Jedes 3. verkaufte Auto ist ein SUV. In Zeiten des Klimawandels und platzender Innenstädte spaltet dieser Trend die Gesellschaft. @quarkswdr schaut genau hin: warum werden Autos immer größer?"
ardmediathek.de/video/quarks/s

Die Ampel🚦 sagt Atom sei nicht nachhaltig, Gas langfristig auch nicht, aber kurzfristig angeblich notwendig.

Wir haben es lang schon betont und wiederholen uns gern: fossiles Gas ist weder sauber noch nötig. 🛢💩

tagesschau.de/ausland/atomkraf

Hallo 👋 Wir sind jetzt im #Fediverse! 🙂

Ab morgen Aktuelle Nachrichten zum #Klimawandel hier.

Wir empfehlen euch die aktuelle Folge des @lagedernation :
"Raus aus der Flaute: Windkraftausbau in Deutschland (Teil 1/2)" mit Philip Banse & Ulf Buermeyer @vieuxrenard

Die beiden gehen der Frage nach, welche bürokratischen Schritte müssen durchlaufen werden um in Deutschland ein zu errichten.
Wo klemmt es hier, wo wird aktiv blockiert, wie laut ist es wirklich?

lagedernation.org/podcast/ldn2

Wie reagiert unser Körper auf Smog, Hitze und Co.?

#Umweltmedizin ist ein etabliertes Feld, sie beschäftigt sich mit chemischen #Schadstoffen, #Pilzen, #Lärm, #Luftverschmutzung – und dem #Klimawandel. #EckartVonHirschhausen ist #Medizin'er, Comedian und jetzt auch Honorarprofessor an der Uni #Marburg. Dort soll er unter anderem zukünftigen Ärzten und Ärztinnen beibringen, wie unser Körper auf steigende Temperaturen und #Extremwetterlagen reagiert.

detektor.fm/wissen/grams-sprec

#KlimaPodcast

Ed Hawkins hat auch diese Grafik mit den Daten von 2021 aktualisiert.
Sie zeigt die globalen Temperaturanomalien als Weltkarte für die Jahre 1850-2021.

Von: nitter.42l.fr/ed_hawkins/statu

Folge 62 des ist online.

Hartmut Hellmer, Experte für Landeis, Klimamodellierer, sowie Leiter der -Expedition am Brunt-Schelf (awi.de/ueber-uns/service/press), gibt uns Einblicke in den aktuellen Zustand des Thwaites-Gletschers, die räumlichen und zeitlichen Zusammenhänge und die Mechanismen, die bei der antarktischen (und teilweise grönländischen) zu beobachten, zu beachten und zu erwarten sind.

interviews-4-future.podigee.io
:s4f:

Aktuelle Leseliste #Autokorrektur
9.3. Hanauer Frauenwoche – virtuell
17. – 20.3. Leipzig @klimabuchmesse @buchmesse
22.3. Köln @Radkomm
23.3. Bochum
24.5. Osnabrück
25.5. Dörverden
25./26. Juni Würzburg
27. Juni Schweinfurt
Juli (Daten folgen):
Ulm
Stuttgart
Heilbronn

:
Thursday 27 Jan, 16:00 CET

Our speaker @CharlieJGardner@twitter.com says that it is naive by researchers to believe that simply providing more information will lead to the required transformations to address .

All details: scientists4future.nl/informati

Es ist nicht mehr 5 vor 12, es ist 12!
---
RT @visevic
Hundert Jahre liegen zwischen diesen beiden Fotos aufgenommen in Svalbard in der Arktis.

(Quelle: Christian Åslund, @Greenpeace)
twitter.com/visevic/status/148

Die offiziellen Daten zur Temperatur 2021 u.A. der NASA sind nun veröffentlicht.
(Siehe z.B. realclimate.org/index.php/arch)

Prof. Stefan Rahmsdorf hat daraus folgende aktuelle Grafik geplottet.
In den letzten Jahren lagen wir global stets über 1,1 °C!

#MondayMotivation

2 Ingenieure haben Windkraftanlagen, die sich besonders für windschwächere Regionen eigenen und dann Strom liefern können, wenn größere Anlagen noch nicht effektiv laufen können.
Ihre WKA sind gut regulierbar, leichter und günstiger.

tagesschau.de/wirtschaft/techn

Die Quarks-Folge vom 9.9.2021 ist sehenswert.
"Große Hitze, extreme Unwetter – die Klimakrise ist da. Der CO2-Ausstoß muss jetzt reduziert werden – aber wie? Klar ist: Es geht nicht um individuelle Konsumentscheidungen, sondern um das große Ganze. Die sechs Sektoren mit dem größten Einsparpotential sind: Energie, Industrie, Verkehr, Gebäude, Landwirtschaft und Abfall. Quarks schaut sie sich an und fragt, wie das genau funktionieren soll."
ardmediathek.de/video/quarks/r

Umwelt- und Klimafolgen werden auch von Unternehmer:innen als größte langfristige Bedrohung angesehen.

Auf Basis weltweiter Befragungen nennt der Global Risk Report Tatenlosigkeit beim Klimaschutz, Extremwetter und Biodiversitätsverluste als Top3-Risiken: taz.de/Weltrisikobericht-2022/

"Was ist mit Frankreichs Atomreaktoren los?
Im Dezember wurden vier Reaktoren in Frankreich abgeschaltet, weitere könnten folgen – als Vorsichtsmaßnahme. Trotzdem wirbt das Land dafür, Kernenergie als nachhaltig einzustufen. Wieso?"
#AtomkraftNeinDanke
spiegel.de/wissenschaft/techni

Show older
Climate Justice Global

This is an official mastodon instance for activist groups of the global climate justice movement.

If you're an individual please sign-up at ClimateJustice.social instead.