Follow

Stadt flutet den südlichen Auwald im Rahmen des Langzeitprojekts "Paußnitzflutung" für 14 Tage.
Dies geschieht seit 1993 jedes Jahr im Frühjahr und ist notwendig, da durch die umliegenden Tagebaue das Wasser im Naturschutzgebiet fehlt.
Das Projekt soll so den Artenschutz fördern und für Auen untypische Arten wie den Spitzahorn zurückdrängen.

mdr.de/sachsen/leipzig/leipzig

Sign in to participate in the conversation
Climate Justice Global

This is an official mastodon instance for activist groups of the global climate justice movement.

If you're an individual please sign-up at ClimateJustice.social instead.